ShiSanBa Taijiquan-Seminar 2010 von ShinZenBi

Unser Trainer Robert Haberkorn veranstaltete am Wochenende des 23./24. Oktober 2010 zusammen mit dem externen Trainer Martin Pollermann ein Seminar zu Taijiquan, in dem die Waffenform Shisanba gelernt werden konnte.

Für die Stockform Shisanba wird ein Kurzstock von ungefähr 1,20m Länge verwendet, ähnlich wie er auch für Jodo (japanische Stockkunst) eingesetzt wird. Die Form stammt ursprünglich aus dem System Taiji Dao, welches von Shen Xijing entwickelt wurde und mit geringen Änderungen in das Trainingsprogramm von Martin und Robert integriert wurden.

Diese Waffenform lässt neben den Elementen, die wesentlich Taijiquan entstammen, auch Figuren erkennen, die eher dem Baguazhang (Pa Kua Chuan) oder anderen Kampfkünsten zugeteilt werden können und zeichnet sich deshalb durch extreme Vielseitigkeit aus. Raumgreifende, geschwungene Schläge wechseln mit körpernahen Abwehrtechniken, sowie Hieb-, Stich- und anderen Techniken ab.

Die Teilnehmer fanden es sehr angenehm, dass neben den vielseitigen und interessanten, aber auch körperlich fordernden Trainingseinheiten an beiden Tagen, auch die Verpflegung in den Pausen für jeden etwas zu bieten hatte und viel Zeit zum Erfahrungsaustausch genutzt werden konnte.